OBS-12751

ACHTUNG!

Diese Seite wird nicht mehr regelmässig aktualisiert, da das Förderprogramm ausgelaufen ist. Bitte finden Sie alle relevanten Informationen und Neuigkeiten auf der nims Homepage.

Internationales Register zur Teriflunomid-Exposition in der Schwangerschaft

Im Rahmen des Studienprojekts werden Informationen über Frauen gesammelt, die Teriflunomid (AUBAGIO) während oder in den Wochen vor ihrer Schwangerschaft eingenommen haben.

Das Register wird helfen, das Risiko von Geburtsschäden bei Säuglingen von Frauen, die während oder kurz vor der Schwangerschaft Teriflunomid genommen haben, festzustellen.

In dem Register werden die Merkmale des Schwangerschaftsverlaufs sowie die Gesundheit, das Wachstum und die Entwicklung bis zum Ende des ersten Lebensjahrs des Säuglings erfasst.

Im Register werden nur routinemässig erhobene medizinischen Daten erfasst. Daher bestehen für die Teilnehmerinnen neben den Routinebesuchen beim Arzt keine weiteren Pflichten. Sie müssen auch keine neuen Medikamente einnehmen oder anwenden.

Ihr Arzt wird gebeten, Formulare für das Register zu vier Zeitpunkten auszufüllen:

  • Zum Zeitpunkt der Aufnahme in das Register
  • Ungefähr nach der Hälfte der Schwangerschaft
  • Kurz nach Schwangerschaftsende
  • Wenn das Kind ein Jahr alt ist

Die Gesamtdauer der Teilnahme an dem Register wird sich auf ungefähr 21 Monate belaufen: ca. 9 Monate (bis zum Schwangerschaftsende) und ein weiteres Jahr zur Beobachtung des Säuglings.

Datenschutz

Ihre Anfrage wird vertraulich behandelt.

Sind Sie interessiert?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Magdalena Foege

Klinik für Neurologie

Universitätsspital Zürich

Tel: 044 255 8583

E-Mail: magdalena.foege@usz.ch